Agentur für integrierte Kommunikation
Ein Name mit Bedeutung

Warum „Valencia“?

Seit Januar 2008 heisst unsere Agentur wie die drittgrösste Stadt Spaniens.
Auch hinter diesem Namen verbirgt sich eine Geschichte.

Valencia ist eindrücklich: Die Ciudad de las Artes y de las Ciencias vom Architekten Santiago Calatrava.
Valencia ist eindrücklich: Die Ciudad de las Artes y de las Ciencias vom Architekten Santiago Calatrava.

Valencia hiess nicht immer so. Gegründet wurde die Agentur unter dem Namen mrg communications. Aber irgendwann stand fest, dass die Anfangsbuchstaben der Eigentümer für weitere Entwicklungen nicht ideal sind. Der neue Agentur-Name sollte beispielhaft werden für ein gelungenes Naming und Branding.

Was für Parameter muss denn ein guter Name erfüllen können? Das Naheliegende zuerst. Ein guter Name ist:

• auffällig und wohlklingend
• einfach verständlich und merkfähig
• einzigartig und provoziert deshalb auch Widersprüche

Das alles hat „Valencia“. Inklusive des Widerspruches, den die Irritation hervorrufen kann. Aber ein richtig guter Name sollte mehr können. Er sollte Werte in sich haben, welche nur für den Träger des Namens passen.

Weite Horizonte und gedankliche Freiheit

Valencia als aufstrebende, lebendige Stadt in Konkurrenz zu den beiden etablierten, spanischen Grossstädten Madrid und Barcelona, empfanden wir als passend zu unserer New-Comer-Rolle. Dazu ist eine Hafenstadt am Meer für uns Binnenländer immer mit einer grosszügigen Weite und damit einem Gefühl von gedanklicher Freiheit verbunden. Ein Gefühl, das uns alle begeisterte, als wir 2006 den Hafen der America’s Cup Austragung in Valencia besichtigten, das südafrikanische Aussenseiter-Team-Camp „Shosholoza“ genauer kennenlernten und uns auf vier Segel-Booten in einer Regatta messen konnten.
 

Schnell wie der Wind: Das Boot des Teams Shosholoza.
Schnell wie der Wind: Das Boot des Teams Shosholoza.

Die Basis des Mythos

Ein weiterer, wichtiger Punkt: Der Name sollte mit einer Geschichte verbunden sein, welche intern verbindend wirkt und gegen aussen als merkbare Story erzählt werden kann. Unsere Geschichte ist, dass wir nach der Rückkehr aus Valencia inspiriert und voller Leidenschaft „7 Pitches in a row“ gewonnen haben. Intern steht „Valencia“ also auch für das Auslösen einer Erfolgswelle. Dies ist der Mythos, welcher „Valencia Kommunikation“ zu Grunde liegt und auf den wir beim Naming bewusst gesetzt haben.
 

Hohoho, to Valencia we go: Unsere Kläuse Marco und Tommy.
Hohoho, to Valencia we go: Unsere Kläuse Marco und Tommy.

Valencia ist überall

Auf der kleinen irischen Insel Valencia im County Kerry haben wir dann an einem eindrücklichen Mitarbeiteranlass die Namensgründung vollzogen. Nach Irland – und nicht nach Spanien – sind wir, um unserer Agentur-Philosophie „immer zu überraschen“ und „immer wieder neue Horizonte zu entdecken“ Nachdruck zu verleihen. Valencia steht somit nicht nur in Spanien, sondern kann überraschenderweise überall sein.
 

Überall zu Hause: Mit etwas gutem Willen ist Valencia auch im Emmental.
Überall zu Hause: Mit etwas gutem Willen ist Valencia auch im Emmental.