Agentur für integrierte Kommunikation
Valencia macht sich mit viel Schmackes ans neue FOOBY

We really do love food

Für FOOBY von Coop konnten wir die gesamte Umsetzung der zweiten Druckausgabe des Printmagazins übernehmen. Für uns die schönsten Seiten der Sommerküche.

Das FOOBY Magazin ist mit einer Auflage von über 3 Millionen das wahrscheinlich auflagenstärkste Gratis-Foodmagazin der Schweiz. Es hat einen Umfang von stolzen 86 Seiten. «FOOBY ist ein Grossprojekt, das über eine verhältnismässig lange Zeit lief. Nur gute Organisation, konstanter Überblick und hohe Motivation machen so etwas möglich» sagt Iraklis Hungerberg, Berater bei Valencia.

Für diese produktive Zusammenarbeit traf sich unser eigens gebildetes In-House-Redaktionsteam täglich zum Austausch. So konnten wir bei jedem Schritt vom gesammelten Wissen, Können und der Kreativität unserer Mitarbeiter profitieren – und das merkt man dem Endprodukt auf jeder Seite an. Einmal mehr ermöglichte perfektes Teamwork den mühelosen Ablauf eines komplexen Auftrages.
 

FOOBY Nr. 2 von  Valencia Kommunikation – mit viel Liebe gamacht
FOOBY Nr. 2 von Valencia Kommunikation – mit viel Liebe gamacht
Unverkennbar FOOBY
Unverkennbar FOOBY
FOOBY für Hinz und Kunz
FOOBY für Hinz und Kunz
Überschäumend FOOBY
Überschäumend FOOBY
Die coolsten Storys für den Sommer: FOOBY Nr. 2
Die coolsten Storys für den Sommer: FOOBY Nr. 2
FOOBY macht an
FOOBY macht an
FOOBYs Empfehlungen für den Sommer
FOOBYs Empfehlungen für den Sommer
Beliebt nicht nur bei den Enkeln
Beliebt nicht nur bei den Enkeln
Gegen FOOBY ist kein Kraut gewachsen
Gegen FOOBY ist kein Kraut gewachsen
Foodscouting in Barcelona
Foodscouting in Barcelona
Foodscouting in Barcelona
Foodscouting in Barcelona

Unverkennbar FOOBY

Teil der Umsetzung war die Ausarbeitung eines griffigen Konzepts mit konsequenter Weiterentwicklung des verspielten Bildstils, der unverkennbar für FOOBY steht. Gianna Burghartz, Art Director bei Valencia, erklärt: «Die Foodfotografen lieferten fantastische Bilder, die sich mit dem Gestaltungskonzept sehr gut ergänzen. Unsere Infografiken sorgen für einen lockeren, aber kompetenten Look. Das spiegelt FOOBYs Herangehensweise ans Essen und Kochen.»

Diverse Beiträge erarbeitete unsere FOOBY-Redaktion in aufwändiger Recherchearbeit selber. Wir suchten die «FOOBY-gsten» Restaurants und Bars der Schweiz und lieferten auch journalistische Artikel und Interviews. Unsere Story über das kulinarisch spektakuläre Barcelona durften wir schliesslich fürs Web adaptieren und ausweiten.

In enger Zusammenarbeit mit dem FOOBY-Team von Coop ist ein Magazin entstanden, auf das alle Beteiligten mächtig stolz sind. «Mein Team und ich haben die Zusammenarbeit mit Valencia sehr genossen», erzählt Vanessa Finzer, Leiterin FOOBY bei Coop.

 

«Wir hatten von Anfang an eine gemeinsame Vision, und haben diese effektiv miteinander umgesetzt.»

Vanessa Finzer, Coop Marketing/Digitale Services